Trommeln auch in Kehl

„Trommeln spielen“ wie die HupFen-Trommler in Kork wünschten sich Beschäftigten in Werk II der Hanauerland Werkstätten in Kehl schon lange. Es gab zwar bereits eine kleine Gruppen mit 4-5 Personen, aber viel mehr Beschäftigte wollten regelmäßig trommeln könenn.

Durch das regelmäßigen übergreifende Trommelangebotes können nun Beschäftigte im Gruppenalltag musische und rhythmische Angebote wahrnehmen und erleben.

Insbesondere für die Beschäftigen, die nicht sprechen können, ist die Musik eine Möglichkeit sich auszudrücken. Dank der Förderstiftung Diakonie Kork konnten acht Djembé Trommeln angeschafft werden. Djembé Trommeln stammen aus Westafrika, verfügen über ein umfangsreiches Klangspektrum und werden ganz einfach nur mit den Händen angeschlagen. Djembé können zudem als Solo- oder Ensemble-Instrument eingesetzt werden.

Nur mit Ihrer Hilfe kann die Förderstiftung Diakonie Kork auch in Zukunft solche tollen Projekte verwirklichen!

https://www.foerderstiftung-kork.de/spende/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.